Gedanken zum Palästina-Konflikt

Wir hatten Notizen, wir hatten Zahlen, Ja - wir hatten sogar Bibelzitate. Das Ergebnis war fundiert, ausgewogen und sterbenslangweilig.

Wir waren auf alles vorbereitet! Wir hatten israelische und palästinensische Narrative gründlich aufgearbeitet. Wir hatten Notizen, wir hatten Zahlen, Ja – wir hatten sogar Bibelzitate. Das Ergebnis war fundiert, ausgewogen und sterbenslangweilig. Was Ihr stattdessen hört, ist ein kleines Streitgespräch im Team, das sich mehr oder weniger aus unserem Nachdenken mit verteilten Rollen ergeben hat. Das Ergebnis ist impulsiv und teilweise auch ein wenig emotional. Wir fanden es trotzdem – oder eben deshalb – hörenswert.

Das angesprochene Buch “Wem gehört das Land Israel? Die Wurzeln des Streits zwischen Juden und Arabern” von Michael Wolffsohn ist als Taschenbuch im örtlichen Buchhandel oder bei Amazon verfügbar.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen