Tamar Amar-Dahl. Foto: Björn Duddeck

Dr. Tamar Amar-Dahl über das zionistische Israel und den Sicherheitsmythos

Wir streiten mit Dr. Tamar Amar-Dahl über das „zionistische Israel“, den israelischen „Sicherheitsmythos“ und die Frage, warum der Nahost-Konflikt nicht gelöst, sondern nur verwaltet wird.

Wie versprochen widmen wir uns in Folge 4 von Streit ist Kosher zum ersten Mal ausführlich dem Nahost-Konflikt. Während sich Blogs und Kommentarspalten mit Schuldzuweisungen und Forderungen an beide Seiten überschlagen, wagen wir uns an die Analyse der Hintergründe.  

Den Anfang macht die umstrittene Historikerin und Nahost-Expertin Dr. Tamar Amar-Dahl. In ihrem Buch „Das zionistische Israel – Jüdischer Nationalismus und die Geschichte des Nahostkonflikts“ zeichnet sie ein düsteres Bild der Lage in Nahost. Ihre Thesen lassen tief blicken, provozieren und fordern in ihrer Zuspitzung regelrecht zum Streiten auf. Ist der Friedensprozess tatsächlich Hoffnungslos verfahren? Gibt es wirklich keine politischen Alternativen zur Regierung Netanjahu? Ist die israelische Sicherheitspolitik tatsächlich alternativlos und weshalb?  

Über diese und andere Fragen streiten wir in unserem ausführlichen Interview.  

SHOWNOTES:

http://www.polsoz.fu-berlin.de/polwiss/forschung/international/vorderer-orient/team/ehemalige/tamar-dahl/index.html#ww 

https://www.degruyter.com/viewbooktoc/product/475257 

https://www.schoeningh.de/katalog/titel/978-3-506-77591-7.html 

http://www.b-republik.de/aktuelle-ausgabe/die-intifada-der-messerstecher 

https://katapult-magazin.de/de/artikel/artikel/fulltext/von-der-juden-zur-palaestinafrage/ 

https://katapult-magazin.de/de/artikel/artikel/fulltext/demokratie-ohne-demos/ 

http://www.muslim-markt.de/interview/2011/amar-dahl.htm 

https://www.zeit.de/politik/ausland/2013-01/Israel-Nahostkonflikt-entpolitisiert 

SIK 004. Im Streit: mit Dr. Tamar Amar-Dahl.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen